Die Kreuzfahrtbranche boomt

Kreuzfahrten werden in Europa, vor allem aber auch in Deutschland immer beliebter. Große Zuwachsraten ermöglichen immer höhere Bettenkapazitäten. Ab solche hohe Steigerungen auf Dauer durchsetzbar sind bleibt abzuwarten. Für die nächsten Jahre siehtes aber recht gut aus.

2010 haben erstmals mehr als fünf Millionen Europäer eine Kreuzfahrt gebucht,  rund zehn Prozent mehr als im Vorjahr.Trotz der Steigerungen rechnet die Branche mit weiterem Wachstum und stellt weitere Kreuzfahrtschiffe in Dienst, um die Nachfrage abzudecken.Costa Kreuzfahrten  baut die “Neoromantica” für Generation 50+ über den Winter für rund 90 Millionen Euro in Genua um. Und auch bei Aida Cruises stehen alle Zeichen auf Wachstum. Die Reederei lässt in Japan zwei neue Clubschiffe bauen.

Und auch TUI Cruises erwartet ein ständiges Wachstum.

Ein  TUI Cruises  Neubau war bereits seit längerem in der Gerüchteküche ein stark diskutiertes Thema. Nun ist es so weit. STX Finnland Oy erhielt den Zuschlag für einen 97.000 BRT messenden Neubau mit 1.250 Kabinen, der im Mai 2014 getauft werden soll.

Weiterhin  wurde eine zwölfmonatige Option auf ein Schwesterschiff mit Auslieferung 2015 vereinbart.

Und auch wer eine Royal Caribbean Kreuzfahrt unternehmen möchte kann sich wohl bald auf neu gebaute Schiffe freuen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <p> <q cite=""> <strike> <strong>