Jungfernfahrten 2011 – Noch sechs Schiffstaufen in Europa

Die neue Kreuzfahrtsaison wird sehr spannend.

Die Aida Sol ist gerade getauft worden, am 09.04.2011 in Kiel, schon geht es weiter.

In diesem Jahr finden noch 6 Schiffstaufen in Europa statt. Am 26.04.2011 wird die L´Austral in Marsaille getauft. Zur Taufparty wird auch das Ponant Schwesterschiff Le Boreal anwesend sein. Wie man hört soll auf beiden Schiff in Zukunft mehr für deutschsparachige Gäste geboten werden. Die spannendsten Routen der beiden Schiff führen im Winter sicherlich in die entlegenen Regionen der Antarktis.

Kreuzfahrt Träume

Kreuzfahrt Träume by E. Buttkus

Die nächste Schiffstaufe findet am 01.05.2011 in Venedig statt. Carnival Cruises wird sein neues Schiff auf den Namen “Carnival Magic” taufen. Der Megaliner bietet Platz für bis zu 3646 Passagiere. Bevor die Magic im Oktober Richtung Karibik aufbricht, kreuzt sie zunächst ab/bis Barcelona im Mittelmeer.

Mit großer Spannung erwartet wird die Mein Schiff 2, die am 14.05.2001 mit großem Feuerwerk im Hamburger Hafen getauft wird. Auch sie wird, genau wie die Mein Schiff 1, mit Premium Alles Inklusive Konzept unterwegs sein.

Im Juni, genauer gesagt am 20.06.2011 präsentiert Seabourn seinen Neubau in Barcelona. Die Seabourn Quest. Die Luxusjacht hat Platz für maximal 450 Gäste, und wird weltweit eingesetzt.

Auch Costa Kreuzfahrten wird dieses jahr noch ihren Neubau vorstellen. Die Costa Favolosa, wird am 02. Juli in Triest getauft.

Celebrity Solstice

Celebrity Solstice by E.Buttkus

Aber auch Celebrity Cruises bekommt im Jahr 2011 noch Zuwachs. Die Silhouette, wird um 21.07.2011 in Hamburg getauft. (Hier ein Tip: Die Östliche Mittelmeerroute im August ist sehr stark reduziert worden, hier kann man bestimmt ein gutes Schnäppchen machen).

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <p> <q cite=""> <strike> <strong>