Meine Jungfernfahrt auf der Queen Mary 2 von Cunard

Queen Mary 2: Die Königin der Meere, oder mehr Schein als sein? Sie ist ein toller Oceanliner soviel vorweg. Ich durfte einige Tage an Bord verbringen, und die Queen Mary 2 testen.

Queen Mary 2

Queen Mary 2

Nach kurzem Flug, und sehr gut organisiertem Transfer von London nach Southampton, gehe ich an Bord. Eine beeindruckende Lobby empfängt mich mit sanfter Pianomusik. Alles blitzt und macht einen sehr guten Eindruck. Ich habe ein prunkvolles Schiff erwartet und werde nicht entäuscht.

Queen Mary 2 - Lobby

Queen Mary 2 - Lobby

Ich suche mir meine Weg, vorbei am Casino, in den Fahrstuhl. Meine Balkonkabine befindet sich auf Deck 11. Und Sie wird meinen Erwartungen gerecht. Zwei bequeme Einzelbetten, die bei Bedarf zusammengeschoben werden können, ein ausreichend großer Flachbildfernseher, ein kostenfreier Safe, der mit der eigenen EC Karte oder ähnlichem verschlossen werden kann. Das Badezimmer klein, aber völlig ausreichend, das einzige was mich stört, ist der Duschvorhang.

Queen Mary 2 - Balkonkabine - Badezimmer

Queen Mary 2 - Balkonkabine - Badezimmer

Man sollte doch meinen, dass bei einem Schiff, wie der QM2 eine ordentliche Duschabtrennung vorhanden sein sollte,  und ein sehr schöner Balkon,  mit einem Tisch, zwei Stühlen, die bequemer sind als sie aussehen, und ein Aschenbecher.

Balkonkabine - Deck 11

Balkonkabine - Deck 11

Nun mache ich mich auf dem Weg, dass Schiff zu erkunden. Bevor ich die einzelnen Kabinenkategorien vorstelle. Eins vorweg. Für alle “normalen Kabinen”, Innen bis Balkon, findet die Verpflegung entweder im Hauptrestaurant Britannia, oder im Buffetrestaurant statt. Auch aufpreispflichtige Restaurants stehen zur Verfügung.

Die beiden “höherwertigen Restaurants” Princess Grill und Queens Grill stehen nur Reisenden zur Verfügung, die die Entsprechenden Princess- oder Queenssuiten gebucht haben. Das speisen in diesen beiden Restaurants ist für “Britanniagäste” auch nicht gegen Aufpreis möglich. Ich habe im Bretannia Restaurant gegessen: Die Speisen waren sehr vielfältig und schmackhaft. Der Service Exzellent. Die Entscheidung ob in der ersten oder der zweiten Sitzung (Uhrzeit) gegessen werden soll muss am besten vor Reiseantritt getroffen werden.

Mein Rundgang beginnt auf am Pooldeck:

Queen Mary 2 - Pooldeck

Queen Mary 2 - PooldeckQueen Mary 2 - An Deck

Nun aber zu den Kabinen:

Hier lasse ich die günstigsten Kabinenkategorien mal aussen vor und beginne mit der preiswertesten Balkonkategorie. Hierbei handelt es sich um ein Aussenkabine mit Stahlummantelten Balkon. Sie hat den Vorteil, dass der Balkon größer ist, als bei den Balkonkabinen mit Glasumrandung. der Nachteil: man kann vom Bett aus nicht auf das Meer schauen.

Queen Mary 2 - Balkonkabine Stahl

Queen Mary 2 - Balkonkabine Stahl

Die nächst höherwertige, eine “normale” Bakonkabine ohne Sichtbehinderung habe ich oben im Artikel schon vorgestellt.

Als nächsten kommen die Princess Suiten. Diese sind deutlich größer als die Balkonkabinen, und haben Deckchairs auf den Balkonen.

Balkon - Princess Suite - Queen Mary 2

Balkon - Princess Suite - Queen Mary 2s auf den Balkonen.

Die nächst höherwertigen, sind die Queens Suiten.

Queens Suite

Queens Suite

Queens Suite

Queens Suite

Noch hochwertiger geht es in den Duplex Suiten zu.

Duplexsuite - Queen Mary 2

Duplexsuite - Queen Mary 2

Überigens, die Suitengäste an Bord der Queen Mary 2 genießen Butlerservice.

 

Zusammengefasst:

Die Queen Mary 2 bietet eine Vielzahl an Kabinen, bei denen sicherlich für fast jeden Geldbeutel etwas dabei ist. Alle sind hochwertig eingerichtet und in sehr gutem Zustand.

Eine besonders schöne Bordeinrichtung möchte die noch kurz vorstellen. Hierbei handelt es sich um eine wunderschöne, sehr gut ausgestattete Bibliothek.

Queen Mary 2 - Bibliothek

Queen Mary 2 - Bibliothek

Ansonsten ist alles vorhanden, was zu einen Kreuzfahrtschiff gehört. Ein tolles Theater, ein großes Spa, eine Diskothek mit fantastischer Soulmusik, diverse Bars und Casions, Shopping Meile und eine Zigarren Bar.

Insgesamt ist die Queen Mary 2 ein tolles Kreuzfahrtschiff mit sehr gutem Service.  Alles ist sehr ruhig und gediegen. Wer eine hochwertige, und geruhsame Kreuzfahrt unternehmen möchte, ist hier Goldrichtig. Wer Party und Clubgefühl sucht ist hier definitiv falsch.

Ich komme sicher wieder!

Und noch ein Tip zum Schuss. Bei Cunard  entfällt der Einzelkabinenzuschlag auf fast allen Routen ab / bis Hamburg in der Saison 2011 in vielen Kabinenkategorien.

- Vorb. Verfügbarkeit

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Cunard abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <p> <q cite=""> <strike> <strong>